Aktuelle Seite: StartseiteNewsFußball

Rethemer F-Junioren auf Stadiontour Teil 2

Fussball_GJunioren_kw45_2013_1Wie einige Leser sich vielleicht erinnern, zog Leon Andreasen von Hannover 96 für einige Monate das Los für die F-Junioren von JSG Rethem. Dadurch durften diesen als Spalierkids am letzten Spieltag der vergangen Saison am 18.05.2013 zum Spiel Hannover 96- Fortuna Düsseldorf. Das war schon ein großes Erlebnis, ist das noch zu übertreffen?

JA, dank inventive Eltern und Angehörigen, die auch auf dem Geschmack gekommen waren, konnte ein neues Abenteuer angegangen werden. Der Würstchenfabrikant Böklunder, Sponsor bei Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach, lädt Jugendmannschaften ein sich zu bewerben als Einlaufkids.
Das Los fiel Samstag den 09.11 beim Spiel Schalke 04 - Werder Bremen auf JSG Rethem.
Laut Bewerbung durften Trainer, 11 Spieler mit einer Begleitperson mit. Zum Glück konnte für einige interessierte Angehörige noch zusätzliche Karten besorgt werden.

Weiterlesen...

Rethems A-Jugend ist Herbstmeister

Fussball_AJunioren_kw43_2013Für den Titel kann man sich zwar nichts kaufen, doch als Motivation zu weiteren Erfolgen ist er nicht zu unterschätzen. Den Deckel zu machten die Rethemer Jugendlichen im letzten Spiel gegen Leinetal, das sie mit 5:0 für sich entschieden.
Das 1:0 fiel durch einen Elfmeter, den Finn Wirschull verwandelte, derselbe Spieler erhöhte nach einem hervorragend von Hein getretenen Eckstoß per Kopf auf 2:0.Das 3:0 erzielte Kuzmiskij, Ulucay erhöhte auf 4:0 und Kuzminskij stellte mit einem sehenswerten Fallrückzieher das 5:0 sicher."Die Mannschaft wächst von Spiel zu Spiel", stellt Trainer Volker Reinhardt fest.

Das Team ist ausgeglichen besetzt, Ausfälle werden ohne große Schwierigkeit kompensiert, da auch alle Ergänzungsspieler vom Niveau her nahezu ebenbürtig sind. Das Spiel mit einer Viererkette, mit Yannik Imbach als tragender Säule klappt hervorragend. Dass in Rethem guter Fußball gespielt wird, hat sich über die Kreisgrenze herumgesprochen, Zugänge aus Hülsen sind ein Beweis dafür. Einsatz und Kameradschaft sind wichtige Tugenden dieser Mannschaft, die das vollste Vertrauen ihres Trainers genießt.

Zum Kader eghören: Oltmanns, Fritsch, Zündorf, Imbach, Homann, Cohrs, Wirschul, Meyer, Ulucay, Hein, Kuzminskij, Rüpke, Schröder, Gökalb, Zeh

G-Junioren Turnier

Fussball_G-Junioren_kw43_2013_3Mächtiger Trubel herrschte am Samstagmorgen auf dem Rethemer Sportplatz am Londypark. Lautstark wurden die Teams angefeuert, manche Betreuer und Zuschauer waren schier aus dem Häuschen, es herrschte eine Bombenstimmung, weithin vernehmbar.

Die G-Junioren (früher hieß diese Altersklasse "Milchkannen Höhe" weil die Knirpse kaum über den Ball gucken können, trugen eines ihrer obligatorischen Turniere aus. Und wie sie liefen und rackerten, manchmal zwar in die falsche Richtung, aber immer mit viel Einsatz und Freude. Oder doch nicht?

"Ich will jetzt nach Hause" erklärte einer der Winzlinge nach zwei Spielen und der mitgereiste Vater musste mit Engelszungen reden, um dem kleinen Kicker klarzumachen, dass noch zwei der vier Spiele ausstanden, die absolviert werden mussten, und er die Mannschaft nicht so einfach im Stich lassen konnte. So sind sie halt, die lieben Kleinen. Ob der Vater Überzeugungsarbeit leisten konnte, ist uns leider entgangen.

Weiterlesen...

Altherren gegen FC Rethem-Moor

logo99Rethems Alte Herren sind auch weiterhin ungeschlagen. Doch sie benötigten schon einiges Glück, um den unerwartet starken Gegner aus Rethem Moor mit 2:1 in die Schranken zu weisen.

Nach ausgeglichenem Spiel waren es die Gastgeber, die durch einen platzierten Distanzschuss von Boris Ossadnik in Führung gingen. Doch Volker Panning gelang noch vor dem Seitenwechsel der nicht unverdiente Ausgleich.

Nach der Pause waren es zunächst die Möörschen, die besser ins Spiel kamen und gefährlich vor dem Rethemer Gehäuse auftauchten. Den Hausherren hingegen passierten ungewohnte "Stockfehler", auch im Zweikampfverhalten hatte Rethem Moor Vorteile. Ein krachender Pfostenschuss von Maik Peters leitete dann jedoch die Schlussoffensive des SV Viktoria ein. Das 2:1 fiel aus einem Gewühl heraus, als mehrer Spieler übereinaderstolperten, doch ob jemand gestoßen hatte oder es sogar ein eigener Mitspieler gewesen war nicht auszumachen. Den freien Ball beförderte ein Rethemer zum etwas glücklichen 2:1 ins Netz.

Ein nicht unverdienter aber auch nicht ganz überzeugender Erfolg für den Tabellenführer.

Zweiter Heimsieg für die U11 Rethem/Aller in Folge

logo99Ihren 2. Heimsieg in Folge konnte heute die Mannschaft der U 11 in Rethem gegen die SG Wintermoor verbuchen.

Mit einem mühsamen 2:0 holten sich heute die Rethemer 3 Punkte und rutschten so auf den 2. Tabellenplatz.

Die Mannschaft aus Wintermoor machten es den Rethemern nicht leicht und setzten sie gleich unter Druck. Schon in der 2. Minute gab es eine sehr gute Torchance für den Gegner, die Luca Pascal Schneider aber in letzter Sekunde verhindern konnte.

Dann kamen die Rethemer immer besser ins Spiel, schöne Spielzüge machten es möglich immer dicht ans gegnerische Tor zu kommen. So hatte Matti Heidorn in der 18. Minute mit einem Gewaltschuss die Möglichkeit zum 1:0 doch leider blieb es nur bei einem Lattenschuss. In der 20. Minute nutzte Matti erneut die Möglichkeit und schoss dieses Mal die Rethemer mit 1:0 in Führung.
Eine Minute vor der Halbzeit hatte dann noch Alon Niemeyer eine gute Torchance was aber durch die gute Abwehr des Gegners verhindert wurde.

Weiterlesen...

Kontakt

SV Viktoria Rethem e. V.
Pappelweg 6
27336 Rethem

Tel. (05165) 913859

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Anfang