Aktuelle Seite: StartseiteNewsSVV RethemRuhiges 2011 beim SV Viktoria Rethem

Ruhiges 2011 beim SV Viktoria Rethem


Vorstand: J. Jahns, U. Strecker, L. Krutzinna, W. Leseberg und F. HeuerKeine Baumaßnahmen, kein Mangel an Übungsleitern oder Dissonanzen bei der Vergabe von Hallenzeiten. "Das vergangene Jahr verlief ausgesprochen ruhig, was die Vorstandsarbeit betrifft", konnte Wolfgang Leseberg, 1. Vorsitzender des SV Viktoria Rethem in seinem Jahresbericht auf der Jahreshauptversammlung feststellen. Was allerdings nicht heißen sollte, es seien im vergangenen Jahr keine sportlichen Highlights zu verzeichnen gewesen.

Gerne denkt man an das Kreis Walkingtreffen zurück, das bei idealem Sommerwetter stattfand, die Fußballschule mit fast 40 Teilnehmern, das Beachvolleyball Turnier, das in diesem Jahr am 25. August zum 10. Mal veranstaltet wird. Das Ferienprogramm mit der Freizeit auf Juist als Höhepunkt ist gut angekommen. Der Aufenthalt auf der ostfriesischen Insel soll allerdings in diesem Jahr von 13 auf 10 Tage reduziert werden, und last, not least der Sportlerball.

Über sportliche Erfolge berichteten die einzelnen Spartenleiter. Hier die wichtigsten Aktivitäten: Vorweg gilt es als erfreulich festzuhalten, dass in allen Sparten ein kontinuierlicher Übungsbetrieb aufrechterhalten werden konnte und das wird auch weiterhin so sein. Die schon fast totgesagte Tennissparte ist zu neuem Leben erwacht dank der guten Jugendarbeit von Übungsleiter Joachim Rose. Von den 61 Mitgliedern dieser Sparte sind 28 jünger als 18 Jahre. Mit mehreren Mannschaften nahmen die Rethemer erfolgreich am Punktspielbetrieb teil, außerdem waren sie bei Kreismeisterschaften erfolgreich.Ehrungen 2012

Bei den Tischtennisspielern setzt man ebenfalls erfolgreich auf die Jugendarbeit. Unter der Anleitung von Gerd Oestmann und Harald Schnabel konnte der Nachwuchs beachtliche Erfolge verzeichnen. Die 2. Mannschaft, aufgestiegen in die 1. Kreisklasse schlägt sich wacker, die erste Mannschaft strebt den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga an und liegt auf Erfolgskurs.

Die jugendlichen Volleyballer und Badmintonspieler haben sich etabliert und die Judokas haben das Ausscheiden von Erfolgstrainer Marcel Rieder gut weggesteckt. Nach anfänglicher Flaute sind jetzt Neuzugänge zu verzeichnen, der Erfolgstrend konnte mit dem jungen Coach Daniel Grochotzky fortgesetzt werden.

Für die Fußballer war es ein harter Schlag als Trainer Jens Panning aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgeben musste, die Voraussetzungen waren für den neuen Trainer Dieter Welke nicht gerade ideal, da mehrere Leistungsträger die Mannschaft verließen. So muss man zunächst kleine Brötchen backen. Die Kohlen aus dem Feuer holten in der vergangenen Saison die Alten Herren, sie wurden Staffelsieger, unterlagen im Finale um die Kreismeisterschaft jedoch dem SV Soltau.

Bei den Wahlen wurden im geschäftsführenden Vorstand Frank Heuer und Jürgen Jahns als 2. und 3. Vorsitzende bestätigt, desgleichen Ulrike Strecker als Kassiererin.

Bei den Spartenleitern bleibt ebenfalls alles beim Alten.
Fußball: Torben Scheppelmann,
Volleyball: Carsten Poppe,
Badminton: Norbert Scholz,
Turnen: Ellen Naujoks,
Tennis: Sigrun Roßkopf-Timme,
Leichtathletik: Fritz Bätje,
Tischtennis: Lothar Weber,
Inline Hockey: Sven Schumann,
Jugendleiter Fußball: Frank Heuer,
Tanzen: Eduard Otterstätter,
Judo: Daniel Grochotzky,
Jugendwart: Torben Scheppelmann,
Presse: Fritz Bätje

Kontakt

SV Viktoria Rethem e. V.
Pappelweg 6
27336 Rethem

Tel. (05165) 913859

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Anfang