Aktuelle Seite: Startseite

Hallenkreismeisterschaften in Schneverdingen

Etwas spärlicher als gewohnt war in diesem Jahr die Beteiligung bei den Leichtathletikhallenmeisterschaften jugendlichen U10 bis U13 (Früher hießen sie C und B Schüler) 87 Kinder waren am Start, in den Vorjahren waren es immer über 120 gewesen. Der Stimmung, vor allem bei den abschließenden Staffeln, die immer der Höhepunkt der Veranstaltung sind, merkte man davon allerdings nichts an, die Halle bebte.

Weiterlesen...

Ruhiges 2011 beim SV Viktoria Rethem

Vorstand: J. Jahns, U. Strecker, L. Krutzinna, W. Leseberg und F. HeuerKeine Baumaßnahmen, kein Mangel an Übungsleitern oder Dissonanzen bei der Vergabe von Hallenzeiten. "Das vergangene Jahr verlief ausgesprochen ruhig, was die Vorstandsarbeit betrifft", konnte Wolfgang Leseberg, 1. Vorsitzender des SV Viktoria Rethem in seinem Jahresbericht auf der Jahreshauptversammlung feststellen. Was allerdings nicht heißen sollte, es seien im vergangenen Jahr keine sportlichen Highlights zu verzeichnen gewesen.

Gerne denkt man an das Kreis Walkingtreffen zurück, das bei idealem Sommerwetter stattfand, die Fußballschule mit fast 40 Teilnehmern, das Beachvolleyball Turnier, das in diesem Jahr am 25. August zum 10. Mal veranstaltet wird. Das Ferienprogramm mit der Freizeit auf Juist als Höhepunkt ist gut angekommen. Der Aufenthalt auf der ostfriesischen Insel soll allerdings in diesem Jahr von 13 auf 10 Tage reduziert werden, und last, not least der Sportlerball.

Weiterlesen...

Abschluss der Saison 2011

Abschluss der Saison 2011Die Tennisspieler des SV Viktoria Rethem beendeten die Saison wie sie sie begonnen hatten, nämlich mit einem Doppelturnier für Jung und Alt. Bei idealen äußeren Bedingungen hatte man auf etwas mehr Resonanz gehofft, besonders die Erwachsenen machten sich ausgesprochen rar. Doch das tat der Spielfreude, vor allem der Jugendlichen keinen Abbruch.

Alle hatten etwas beigesteuert zum großen Buffet an dem man sich, nachdem zwei Runden gespielt worden waren, gütlich tun konnte.
Jedes Spiel dauerte 15 Minuten, danach wurden die Partner gewechselt. Es spricht für die Spielfreude von Rethems Nachwuchsspielern, dass das Turnier erst nach der sechsten Runde sein Ende fand.

Es war ein Saisonabschluss, der allen Beteiligten viel Freude bereitet hat und für den sich die Teilnehmer bei Spartenleiterin Sigrun Timme bedankten.

Erste Hilfe ist lebenswichtig!

Erste Hilfe ist lebenswichtigVor zwei Jahren, beim Spiel der Alten Herren zwischen dem SVV Rethem und dem SV Schwarmstedt, brach 10 Miunten vor dem Spielende der Schwarmstedter Spieler Olaf Schlichting auf dem Spielfeld zusammen. Er war nicht mehr bei Bewußtsein, die Rethemer Spieler Jens Panning, Volker Reinhardt und Thomas Krenz leisteten Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Notarztes und der Sanitäter.

Diese stellten einen Herzstillstand fest und führten noch auf dem Spielstand Wiederbelebungmaßnahmen durch. Olaf Schlichting hat es geschafft, nach mehrmonatiger Reha bedankte er sich jetzt im Rahmen des Altherren-Spieles SVV Rethem - SV Bothmer bei den Ersthelfer und der Mannschaft des SVV Rethem für deren Einsatz.

Alle stellten gemeinsam fest, wie wichtig es ist bei Unfällen Hilfsmaßnahme richtig durchführen zu können.

Medaillien für Rethemer Judoka

Judo kw17 20116 Judoka machten sich von der Allerstadt aus auf dem Weg nach Wietzendorf um an der Kreiseinzelmeisterschaft 2011 Teilzunehmen.

Die U11 Klasse vertraten Anne Senger, Paul Schimansky, Jonas Krahl und Ferdinand Kirchfeld. Patrick Hitschrich musste erstmals in der Klasse der U14 antreten und Viktoria Buschmannn kämpfte in der U17. Die Goldmedaillien erkämpften sich Anne Senger, Viktoria Buschmann und Paul Schimansky, die sich jetzt auch Kreismeister in ihren Klassen nennen dürfen.

Platz 2 sicherten sich Jonas Krahl, Ferdinand Kirchfeld und Patrick Hitschrich. Aufgrund der Platzierungen haben Sich alle 6 Judoka für die bevorstehenden Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

Termine

Keine Termine

Ferienprogramm

Google Suchbegriffe

Kontakt

SV Viktoria Rethem e. V.
Pappelweg 6
27336 Rethem

Tel. (05165) 913859

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Anfang